Motorrad-Wiki
Advertisement

Das Leergewicht eines Motorrades bezeichnet seine physikalische Masse mit allen Betriebsstoffen, Starterbatterie, Bordwerkzeug und 90% gefülltem Tank. Die Angabe in kg ist in den Zulassungspapieren vermerkt. Die Leermasse beschreibt Leergewicht abzüglich Tankinhalt und werksseitig verbautes Zubehör.

Viele Hersteller werben lieber mit dem niedrigeren Trockengewicht - obwohl es außer bei der Erstauslieferung zum Händler irrelevant ist.

Ein geringes Gewicht verbessert die Beschleunigung (wegen des Leistungsgewichts) und das Handling, vermindert den Benzinverbrauch und den Reifenverschleiß, daher wird es im Motorradbau oft angestrebt. Auch die Bremsen und Reifen können kleiner dimensioniert werden. Dazu werden mitunter sehr kostspielige Spezialmateralien verwendet (z.B. Titan, Carbon, Magnesium).

Sportler werden immer leichter, die anderen Motorräder bleiben vom Gewicht her über die Jahre eher konstant. Gewichtsvorteile neuer Werkstoffe werden durch größere Motoren und neue Zusatzaggregate eingeholt, z.B. Katalysator, Elektronik, ABS, usw.

Roller werden immer schwerer. Der schwerste 125 ccm-Roller von Piaggio erreicht z.B. fast das Gewicht einer mehr als 12 mal so stark motorisierten Honda Fireblade. Als Gründe können die Umstellung auf schwerere 4-Takt-Motoren, stark verbesserte Elektrik, ein Trend zu Komfortfunktionen und Gewichtsgleichgültigkeit bei Herstellern und teilweise wohl auch bei Kunden genannt werden.


Typische Werte[]

  • Trial: 2008er Honda Montesa COTA 4RT 250 ccm: 80 kg
  • Cross: 2008er Honda CRF250R 101kg
  • Enduro: 2008er Honda Transalp 214 kg
  • Sportler:
  • Naked:
  • Tourer:
  • Roller:
    • 2003er Piaggio TPH 125 108 kg
    • 2008er Piaggio Carnaby 125 168 kg
    • 2008er Piaggio X9 125 193 kg- einsame Spitze bei 125er Rollern
    • 2008er Malaguti Centro 125 123 kg - ein Leichtgewicht nach heutigen Maßstäben
    • 2011er Piaggio Beverly 125 ie 177 kg Formschöner Großstadtroller


Extreme Werte[]

  • 67 / 68 kg 1969 Honda "Dax" ST50 / ST70
  • 405 kg: 2008er Honda Goldwing (6-Zylinder Tourer) - einsame Spitze bei Großserienherstellern
  • 505 kg: 2011er Boss Hoss BHC-3 ZZ4 (8-Zylinder Powercruiser)
Advertisement